Stadt Oldenburg

Mario Mohrmann
Fachdienst Jugend und Gemeinwesenarbeit

Von-Finckh-Str. 1
26121 Oldenburg

Tel.: 0441 / 2353177
E-Mail: mario.mohrmann(at)medienkoordinatoren.de

Angaben zur Person (Qualifikation)
Jugendschutzbeauftragter der Stadt Oldenburg
Eltern-Medien-Trainer

Meine Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Organisation und Durchführung von Maßnahmen im Rahmen des gesetzlichen Jugendschutzes für den Bereich Stadt Oldenburg (Jugendschutzkontrollen, Alkohol-Testkäufe, etc.)
  • Planung und Durchführung von Angeboten im Rahmen der erzieherischen Jugendschutzes (Präventions
  • Beratungsangebote für Kinder und Jugendliche, sowie für interessierte Erwachsene (z.B.: Eltern, Lehrer, etc.)
  • Tätigkeit als Medienkoordinator für die Stadt Oldenburg, Leitung des Netzwerks „Medien“

Für welche Fragen bin ich als Medienkoordinator ansprechbar?

Als Medienkoordinator bin ich Ansprechpartner für alle Fragen rund um das Thema „Medienkompetenz“. Dies beinhaltet konkrete, sachbezogene Fragen genauso wie die Bereiche Fortbildung, Projekte und Aktionen zum Thema Medien und Mediennutzung.

An wen richten sich meine Angebote als Medienkoordinator?
Das Angebot richtet sich in erster Linie an außerschulische Einrichtungen (Mitarbeiter und Adressaten) aber auch an interessierte Bürger und an schulischen Einrichtungen angegliederten Bereiche (z.B. Elterninitiativen, schulischen Fördervereinen)

Welche Projekte habe ich zum Thema "Stärkung von Medienkompetenz" bereits durchgeführt?Das Projekt „Facebook & co – Spuren im Netz“ – (jeweils zielgruppenorientiert aufbereitet für:

  • Mitarbeiter und Besucher Oldenburger Freizeitstätten
  • Bewohner und Mitarbeiter von Jugendhilfeeinrichtungen
  • Nutzer und Mitarbeiter beruflicher und medizinischer Rehabilitationsmaßnahmen
  • Schülerstreitschlichter/Mediatoren
  • Fortbildungsveranstaltungen für Lehrer und Eltern
  • Jugendleiterausbildungen

Projekt „Facebook Abend“ (Zielgruppe: Erwachsene ohne Vorwissen in Bezug auf soziale Netzwerke) für interessierte Bürger.

Projekt „Kinder und Medien – wieviel ist zu viel?“ für Mitarbeiter und Eltern von Kindertagesstätten.